Lexikon

Wirkungsgrad
Definition:

Der Begriff Wirkungsgrad beschreibt das Maß, in dem eine eingesetzte Energiemenge umgewandelt wird.

Der Wirkungsgrad einer Endstufe z. B. ist das Verhältnis von Ausgangsleistung zur elektrischen Leistung, die der Stromversorgung entnommen wird. Bei einem Lautsprecher beschreibt der Wirkungsgrad, wie viel der vom Verstärker eingespeisten Leistung in Schall (Schalldruck) umgewandelt wird - die Angabe des Schalldrucks (pro Meter) ist dabei der verbreitete Anhaltspunkt.

Der theoretisch mögliche Wert von 1 bzw. 100 % kann für einen Wirkungsgrad in der Praxis nicht erreicht werden, weil bei allen Vorgängen Energie durch Wärme oder Reibung in thermische Energie umgewandelt wird. Ein Wirkungsgrad größer als 1 entspräche einem Perpetuum Mobile erster Art, was gegen den Energieerhaltungssatz verstoßen würde - lasst Euch also nichts erzählen.

#LIVEFORMUSIC