Made in England
  • Marshall 1936V front left

    1936V

    2 x 12".
    140 Watt.

  • Marshall 1936V art shot 1
  • Marshall 1936V art shot 2
  • Marshall 1936V art shot 3
  • Marshall 1936V front right
  • Marshall 1936V back

1936V Vintage-Fullsize-Cabinet, 2 x 12"

     

Die klassische Boxenalternative!

Die Marshall 1936 ist nicht das einzige 2 x 12"-Cabinet, das ein Fullsize-Topteil aufnehmen kann. Die 1936V ist genauso konstruiert, jedoch mit Celestion/Marshall-Vintage-Speakern ausgestattet. Ihr passendes Format für Fullsize-Topteile und die 2 x 12"-Bestückung sind ideal für alle Anwender, die nach einer kompakten Cabinet-Alternative zum 4 x 12"-Halfstack suchen.

  • Vintage-Punch!
  • Sattes Volumen für knackige Basswidergabe
  • Ideal für Kompakte Racksysteme
  • Verzapfte Verbindungen      

€ 599.00

unverb. Preisempfehlung

Marshall 1936V fontal

1936V / Details

Ein Speaker mit Geschichte

Es war einmal im Jahr 1986, als sich eine neue Generation von Hardrock-Gitarristen entwickelte. Mit ihren "Hot-Rodded" Amps wollten sie mehr Gain, mehr Durschschlagskraft auf der Bühne und satten, durchsetzungsfähigen Sound. Die Firmen Marshall und Celestion hatten seinerzeit bereits über mehrere Jahre intensiv kooperiert und entwickelten folglich einen modernen Lautsprecher, welcher satten Wirkungsgrad bietet und einen enormen Grad an Verzerrung zulässt. Celestions "H" Magnet Magnet, dessen Performance der eines Alnico ähnelt, wurde mit einem neuartigen Konus und Kalotte ausgestattet, wobei zeitgenössische Materialien zum Einsatz kamen. Während Celestion das Ergebnis der gemeinsamen Forschung unter dem Namen "Vintage 30" auf den Markt brachte, behielt Marshall die ursprüngliche "Marshall Vintage Speaker" Bezeichnung bei. Der Marshall Vintage Speaker wird übrigens auch heute noch in England gefertigt, währen Celestions "Vintage 30" dagegen heutzutage kostengünstig in Fernost produziert wird.

Vintage-Punch!

Die mittenbetonte, sehr durchsetzungsfähige Abstimmung dieser Boxen wird von den verwendeten Marshall Vintage-Speakern deutlich unterstützt. Dieser Speaker rührt von dem bekannten Celestion-Klassiker „Vintage 30“ her, der ursprünglich exklusiv für Marshall hergestellt wurde. Später wurde er in leicht veränderter Form von Celestion auch anderen Herstellern angeboten. Der begehrte Vintage-Speaker, der auch heute noch in Ipswich (UK) gefertigt wird, gab der Box auch ihren Namen.

Sattes Volumen für knackige Basswidergabe

Die volle Breite der 1936V spiegelt sich natürlich auch in ihren Klangeigenschaften wider. Zum Extravolumen trägt auch die üppige Gehäusetiefe bei.

Ideal für Kompakte Racksysteme

Die 1936V-Stereobox ist ebenfalls für kleine Racksysteme geeignet, denn auf der tieferen 2 x 12er hat auch ein 19"-Rack einen standfesten Platz. Im Stereobetrieb liegt die Anschlußimpedanz bei 16 Ohm.

Verzapfte Verbindungen

90% des Sounds eines Cabinets kommt vom Gehäuse. Dabei gelten völlig andere Prinzipien als bei PA- oder Hifi-Boxen! Eine wesentliche Zutat zum legendären Sound der Marshall-Cabinets ist das verzapfte Gehäuse. Diese massiven Verbindungen der Gehäuseteile in alter Schreinertradition garantieren das gleichmäßige Schwingen der gesamten Box. Wichtig für den marshalltypisch perkussiven Grundsound!

1936V / Spezifikationen

  • Allgemein
  • Modell 1936V
  • 2 x 12"
  • Elektronik
  • 140 Watt
  • Mono (8 Ohm) oder Stereo (2 x 16 Ohm)
  • Lautsprecher
  • 2 x 12" Celestion/Marshall-Vintage-Speaker
  • Zubehör
  • Schutzhülle (optional): COVR00036
  • Abmessungen in mm
  • (B x H x T) 750 x 600 x 310
  • Weiteres
  • Verzapftes Gehäuse mit optimalem Resonanzverhalten
  • Gehäuse aus robustem Birkensperrholz gefertigt, inklusive Schallwand, Anbauteile aus MDF
  • Kunststoff-Pads für Standsicherheit des Topteils
  • Seitlich angebrachte Griffschalen
  • Gewicht: 24,6 kg

Highlights

Marshall 1936V art shot
Der beliebte JCM900 Klassiker mit Celestion / Marshall G12 Vintage Speaker

#LIVEFORMUSIC