Made in England
  • Marshall 2245THW front left

    2245THW

    Topteilversion des
    „Bluesbreaker-Combos“

  • Marshall 2245THW front right
  • Marshall 2245THW art shot 1
  • Marshall 2245THW art shot 2

2245THW, Topteilversion des Bluesbreaker-Combos

Das 2245THW-Vollröhrentopteil ist die handverlötete Neuauflage des extrem seltenen „Bluesbreaker“-Topteils und auch Basis des archetypischen JTM45, der als erster Marshall-Verstärker überhaupt im Jahr 1962 unter der Modellnummer „2245“ gefertigt wurde. Seine Spezifikationen entsprechen daher dem „Bluesbreaker-Combo“, von den Lautsprechern einmal abgesehen. Der 2245THW ist mit vier ECC83-Vorstufenröhren, einer GZ34-Gleichrichterröhre und zwei KT66 in der Endstufe bestückt.

  • Das handverdrahtete Original.
  • Die Tremoloversion des Klassikers.
  • Kompression bei überschaubarer Lautstärke.
  • Sicherheitstechnisch auf neuestem Stand. 

€ 2649.00

unverb. Preisempfehlung

2245HTW / Details

Das handverdrahtete Original

Warum man in einer Zeit, in der wir von Mikroelektronik, stetig wachsenden Datenspeichern und softwarebasierter Klangwiedergabe umgeben sind, einen Vollröhrenverstärker auf einer Lötleiste aufbaut - das erscheint gerade unerfahrenen Gitarristen ein wenig unverständlich. Bis sie einmal einen solchen Amp getestet haben! Kenner wissen natürlich um die entscheidenden Faktoren, wenn es darum geht, die Sounds der Originale nachzuzeichnen: Selektierte Röhren, leistungsfähige Widerstände, spannungsfeste Kondensatoren, üppig dimensionierte Transformatoren und Ausgangsübertrager des geschätzten Herstellers Drake sind nun einmal nicht so leicht zu ersetzen, wenn es um Ton, Dynamik und Authentizität geht. Da gerät auch modernste Digitaltechnik an ihre Grenzen!

Die Tremoloversion des Klassikers

Das erste Marshall-Topteil ist heute immer noch die Referenz Nr.1, wenn es um britischen Gitarrensound geht. Alle Nuancen der Griffbrettaktivitäten werden von ihm gnadenlos übertragen - ein Amp für Könner, die hier eine einzigartige Dynamik und ein berauschender Vintagesound erwartet. In den 60er Jahren wurden die ersten Experimente mit klangverändernden Effekten bei Instrumentalsounds gemacht. Ein echter Klassiker ist das Tremolo, das durch An- und Abschwellen der Lautstärke einen schwebenden Klang erzeugt, der insbesondere in Verbindung mit Cleansounds und weichem Overdrive für die Zeit der ersten Marshalls typisch ist. Die Schaltung des 2245THW entspricht einer der ersten JTM45-Sonderanfertigungen, in die ein solcher Tremoloeffekt mittels einer zusätzlichen Röhre integriert wurde.

Kompression bei überschaubarer Lautstärke

Wer die alten Vintage-Marshalls kennt, weiß, dass man sie recht weit aufdrehen muß, um ihnen die viel gepriesene, charaktervolle Endstufenverzerrung zu entlocken. Schon bei Zimmerlautstärke liefert der 2245 einzigartigen drückenden, perlenden Cleansound. Und sein leicht komprimierter, britischer Overdrive steht bei diesem 30-Watt-Amp schon bei deutlich kleinerer Lautstärke zur Verfügung als etwa bei der 100-Watt-Version 1959. Das JTM45-Topteil ist daher gerade dann interessant, wenn mehr Endstufenverzerrung gefordert ist. Die GZ34-Gleichrichterröhre unterstützt dabei die obertonreiche, fette Kompression, die dabei in der Endstufe entsteht.

Sicherheitstechnisch auf neuestem Stand.

Einer der größten Kostenfaktoren bei der Fertigung handverdrahteter Amps entsteht aus der Tatsache, dass auch Verstärker, die bereits vor mehreren Jahrzehnten entwickelt wurden, den erst in jüngster Zeit eingeführten EMV- und Sicherheitsbestimmungen genügen müssen. Marshall investiert gigantische Summen in geeignete Messkammern, Hochfrequenz-Equipment und Personal, um auch mit Vintage-Amps den neuen gesetzlichen Vorgaben zu entsprechen. Das ist im Bereich von Röhrenverstärkern keineswegs selbstverständlich.

Frontplatte

Marshall 2245THW frontplatte

2245THW / Spezifikationen

  • Allgemein
  • Modell 2245THW
  • 30 Watt RMS Ausgansgleistung
  • Handverdrahtet
  • Bluesbreaker Topteil
  • Klassisches Schaltungslayout
  • Elektronik
  • 2 Eingangskanäle: „Top Boost“ und „Normal“
  • 3-Band-Klangregelung und Presence
  • Separate Volumenregelung für beide Kanäle
  • Röhren
  • Vorstufenröhren: 3 x ECC83
  • Endstufenröhren: 2 x 5881
  • Gleichrichterröhre: 1 x GZ34
  • Zubehör
  • Fußschalter im Lieferumfang (PEDL00056)


  • Abmessungen in mm
  • (B x H x T) 695 x 305 x 230
  • Weiteres
  • Verzapftes Birkensperrholzgehäuse für maximale Stabilität
  • Nach den CE Richtlinien der EU geprüftes Gerät
  • Gewicht: 15,1 kg

Highlights

Marshall handwired
Komplett handverdrahtet.
Reissue der seltenen Tremolo-Version des Gerätes.