Made in England
  • Marshall 2555X front right

    2555X
    Silver Jubilee

    Reissue.
    100 Watt.

  • Marshall 2555X frontal
  • Marshall 2555X rear
  • Marshall 2555X Stack

2555X Silver Jubilee Reissue – 100 Watt-Vollröhrentopteil

Marshall bringt das beliebteste Modell der Silver Jubilees als authentische Reissue auf den Markt, welches im Jahr 1987 als erstes Anniversary Modell der Firmengeschichte das Licht der Welt erblickte. Mit allem ausgestattet, was sich zum 25‘sten Firmenjubiläum auf der Frontplatte befand, besticht diese Replik durch eine exzellente Verarbeitungsqualität, welche modernsten Ansprüchen gerecht wird, und den Klang der Originale detailgetreu reproduziert.

Testbericht

„Sensationell! Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen. Dieser Amp ist für jeden Gitarristen, der auf den typischen JCM-Sound steht, eine Offenbarung. Und auszusetzen gibt es an diesem Topteil ohnehin nichts, daher von mir die volle Punktzahl. Das Preis-Leistungsverhältnis ist mehr als ausgeglichen. Wer den Marshall für's Leben sucht, here you are! Empfehlung!”

zum Testbericht auf Bonedo.de

€ 1249.00

unverb. Preisempfehlung

Marshall 2555X Frontal

2555X / Details

Die Reinkarnation eines Klassikers

Im Jahr 1987 erblickte das erste Anniversary-Modell der Firmengeschichte das Licht der Welt. Jim Marshall hatte in jenem Jahr viel zu feiern: Für ihn persönlich war es das fünfzigste Jahr im Musikbusiness und seine Firma beging das 25. Jubiläum. Die Sondermodelle waren mit silbernem Bezugsstoff versehen, um diesem besonderen Jubiläum optisch Ausdruck zu verleihen. Sie wurden ausschließlich im Jubiläumsjahr angeboten. Die Silver Jubilees standen unter anderem bei Slash, Steve Morse, Black Crowes und Joe Bonamassa auf der Bühne. Heute sind diese Raritäten teure Sammlerobjekte geworden. Vor allem das 100 Watt-Topteil mit der Modellnummer „2555“ gelangte zu Weltruhm und ist nun wieder in einer erschwinglichen Preisklasse erhältlich.

Soundgestaltung mit dem gewissen Etwas

Marshalls Silver Jubilee Vollröhrentopteile sind für ihre hervorragenden, vielseitigen Grundsounds bekannt. Im Gegensatz zu den Vorstufen der modernen DSL-Modelle mit ihren völlig separaten Klangregelungen teilen sich die beiden Kanäle beim 2555X eine gemeinsame Klangregelung. Wer einen waschechten Zweikanaler mit eigener Klangregelung für jeden Kanal sucht, sollte sich also am besten an den Modellen aus der DSL- oder JVM-Reihe orientieren. Doch gerade der für heutige Verhältnisse spartanische Aufbau und das reichhaltige Potential an Crunchsounds verleihen dem 2555X seinen einzigartigen Charakter.

Wegweisende Innovationen

Der 2555 war der erste Verstärker in der Marshall-Historie mit einer Leistungsreduzierung auf 50 Watt. Ein Feature, das heute bei Verstärkern nicht mehr wegzudenken ist. Beim 2555 wurde sie als Pentode-/Triode-Umschaltung der EL34-Endstufenröhren umgesetzt, das ergab im Triodenbetrieb einen besonders weichen, bluesigen Soundcharakter. Der Cleankanal des 2555X hört traditionsgemäß auf den Namen „Rhythm“ und liefert einen bluesigen Grundsound mit straffem, definierten Bass und einem reichhaltigen Obertonspektrum, wobei der typische Marshall-Mittencharakter selbstverständlich erhalten bleibt. Je nach verwendeter Gitarre lässt sich damit auch ein crisper Sound hervorragend umsetzen. Ist eher ein runder, warmer Sound gefragt, einfach die Bässe weiter aufdrehen und den Treble-Regler etwas nach unten hin korriegieren. Für drahtige Cleansounds, wie sie für funky Fills oder country-orientierte Singlenotes gefordert sind, kann der Treble-Regler dagegen weiter aufgedreht bleiben. Wird der Rhythm-Clip-Schalter gezogen, so verwandelt sich der Cleankanal in einen satten, knackigen Crunch mit einem besonders breitem Obertonspektrum. Dieses Bedienkonzept war damals Marshalls erster Schritt zum heutzutage weit verbreiteten zweikanaligen Vorstufendesign.

Neuauflage mit technischen Verbesserungen

Ein firmeninterner Spruch bei Marshall besagt: Wer einen Silver Jubilee länger als zwei Wochen spielt, kennt seinen Amp. Wer einen Silver Jubilee nicht länger als zwei Wochen gespielt hat, hat ihn nie wirklich kennengelernt!
Kurzum: Wer einen solchen Klassiker spielt, wird ihn auch nicht wieder hergeben. Aus den vielen Nachfragen entstand die Idee, diese Meilenstein der Ampgeschichte neu aufleben zu lassen.

Die Reissue des 100 Watt Silver Jubilee Head, der 2555X, bietet neben dem Sound des Originals einige sinnvolle Verbesserungen. Statt der heute technisch veralteten Drahtbrücken, mit denen damals Impedanz und Netzspannung angepasst werden konnte, findet man am 2555X moderne Lautsprecheranschlüsse in 4, 8 und 16 Ohm. Jedes Gerät ist dabei explizit für die Netzspannung vor Ort ausgelegt, so dass die Gefahr von Fehlbedienung minimiert und den aktuellen Sicherheitsbestimmungen Rechnung getragen wird. Beim Original aus den 80er Jahren wurden zudem sämtliche Röhren noch mit Wechselspannung beheizt, was einigen kritischen Röhren zu unerwünschten Nebengeräuschen führen konnte. Im heutigen 2555X sorgt die Gleichspannungsheizung für brummfreien Sound. Und auch Bauteilstreuungen, die damals für Soundschwankungen bei einem Amp gleichen Typs sorgten, sind heute kein Thema mehr. Als Soundreferenz für den 2555X dienten die wertvollen Silver Jubilee-Exponate aus Marshalls hausinternem Museum in Milton Keynes.

Frontplatte

Marshall 2555X frontplatte

2555X / Spezifikationen

  • Allgemein
  • Modell 2555X Silver Jubilee Reissue
  • 100 Watt RMS Ausgansgleistung
  • Vollröhrentechnik
  • Made in UK
  • 2 fussschaltbare Kanäle - Rhythm und Lead
  • Elektronik
  • High/Low Output (Pentode/Triode-Umschaltung der Endstufe von 100 Watt auf 50 Watt)
  • Presence, Bass, Middle, Treble Regler
  • Output Master Regler (Die Pull-Channel-Funktion => dient der Kanalumschaltung)
  • Lead Master (regelt die Lautstärke des Lead-Kanals)
  • Schaltbares Input Gain (Pull Rhythm Clip  => Poti mit Pull-Funktion für die Vorwahl eines satteren Crunch-Pegels)
  • Serieller Effektweg
  • DI Output zum Anschluß an die PA oder für Recording
  • 8 & 16 Ohm Lautsprecheranschlüsse
  • Röhren
  • Vorstufenröhren: 3 x ECC83
  • Endstufenröhren: 4 x EL34
  • Zubehör
  • Inklusive Fußschalter für die Kanalumschaltung (Pull-Channel)
  • Abmessungen in mm
  • (B x H x T) 750 x 310 x 230
  • Weiteres
  • Silber Vinyl und silberne Frontplatte
  • Gewicht: 22,1 kg

Highlights

Marshall Roehre
Vollröhre mit 3 x ECC83 und 4 x EL34 Röhren.

Passende Produkte

#LIVEFORMUSIC