• Marshall DSL100H

    DSL100H

    Power on Stage.

  • DSL100H Front right
  • DSL100H Detail 1
  • DSL100H Detail 2
  • DSL100H Detail 3
  • DSL100H Rückseite
  • Marshall DSL100H + MX212 Halfstack Front
  • Marshall DSL100H incl MX212 Cab front left
  • Marshall DSL100H incl MX412A back
  • Marshall DSL100H + MX412 Fullstack front
  • Marshall DSL100H Fullstack incl MX412 Cab back

DSL100H, 100 Watt, Vollröhren Topteil

Mit seiner Ausgangsleistung von 100 Watt RMS ist der DSL100H ein Kraftpaket für große Bühnen. Gerade für laute Cleansounds zahlt sich die Leistungsreserve aus - bei Bedarf lässt sich die Ausgangsleistung auf 50 Watt reduzieren.

  • Intuitive Bedienung
  • All Styles
  • Endstufencharakter auf Knopfdruck
  • Qualität, die den Unterschied macht

€ 969.00

unverb. Preisempfehlung

Marshall DSL100 Topteil

DSL100H / Details

Intuitive Bedienung

Die vier Grundsounds, ergänzt um jeweils einen vorbelegbaren Mode-Schalter, sind per Kanalumschaltung anwählbar und dabei optimal auf die 4-Band-Klangregelung angepasst. So überzeugt der Amp im Live-Einsatz durch seine übersichtliche Bedienoberfläche und klare Soundstruktur. Der digitale Hall in Studioqualität wurde tief angekoppelt und wird passiv zugemischt, so dass er einen warmen, tiefen Raumcharakter bietet und nur der Effektanteil, nicht jedoch das Originalsignal digitale Schaltkreise durchläuft. Der Hall ist übrigens fußschaltbar und getrennt für beide Kanäle regelbar.

All Styles

Einschränkungen in Sachen Sounds kennt der DSL100H nicht! Er ist gerade wegen seiner Flexibilität und seines ungewöhnlichen Bassdruckpotentials der Maßstab für moderne Röhrentopteile - und damit auch der Amp, an dem sich die anderen Modelle der DSL-Serie (DSL40C, DSL15H und DSL15C) klanglich orientieren. Während im Lead 2-Kanal die „shift“-Schaltung und die „Resonance“-Regelung das klangliche Tor zu aggressiv-modernem Metal aufstoßen, reproduziert der „Classic-Gain“-Cleankanal auch ganz authentische, amerikanische Twang-Sounds. Durch das übersichtliche und effektive Bedienkonzept können mit nur zwei Kanälen alle Stile abgedeckt werden - ob 80er Metal, Classic Rock, Doom, Nu-Metal, Blues, Jazz, Ska oder Countrypicking. Egal ob schweißtreibende Livesession oder aalglatte Pop-Produktionen im Studio  - die stilistische Vielseitigkeit dieser Amps zahlt sich voll aus!

Endstufencharakter auf Knopfdruck

Die Regler „Presence“ und „Resonance“ greifen auf die Endstufe zu und formen damit die Charakteristik des Amps in der Ansprache und die tonale Ankopplung der verwendeten Lautsprecher - technisch gesprochen eine so genannte Gegenkopplung. Während „Presence“ dabei die „Schärfe“ des Anschlages in den oberen Frequenzbereichen regelt, bestimmt „Resonance“ die straffe Ansprache in den Bässen. In der „Triode“-Position des rückseitigen Schalters kann die Leistung des Amps halbiert werden, wodurch die Endstufenröhren etwas wärmer klingen,  während in der „Pentode“-Position die volle Leistung abgerufen wird.

Qualität, die den Unterschied macht

Entscheidend ist, dass ein Amp im Livebetrieb amtlich klingt, flexibel im Handling ist und zuverlässig seinen Dienst verrichtet. Darum werden für die DSLs nur hochwertigste Bauteile verwendet. Die robuste Verarbeitung der Marshall-Amps ist legendär - ihre geschweißten Chassis, die verzapften Gehäuse, Epoxidharz-Platinen und der im vielfachen Livebetrieb getestete mechanische Aufbau ist ein Garant für Zuverlässigkeit im harten Bühneneinsatz.

Frontplatte

Marshall DSL100H frontplatte

Rückseite

Marshall DSL100H rearpanel

DSL100H / Spezifikationen

  • Allgemein
  • Modell DSL100H
  • 100 Watt RMS in Vollröhrentechnik für kompromisslosen Sound
  • Keine Halbleiter im Signalweg beim Betrieb ohne Effekte
  • Verbesserte Neuauflage des berühmten JCM2000 Topteils.
  • Elektronik
  • 2 Kanäle (Classic Gain, Ultra Gain) mit unabhängigen Volume- und Gain-Reglern
  • Clean - und Crunch-Modes für den Classic-Gain-Kanal
  • Lead1- und Lead2-Modes für den Ultra-Gain-Kanal
  • Bass-, Middle-, Treble- und Presence-Regler
  • "Tone Shift"-Schaltung für moderne Rocksounds
  • "Resonance"-Regelung (steuert die Intensität der "Deep"-Funktion)
  • Pentode/Triode-Umschaltung zur Leistungsreduzierung der Endstufe auf 50 Watt
  • Natürlich klingender Digital-Reverb in Studioqualität
  • Hall ist kanalunabhängig regelbar und wird für optimalen Röhrensound passiv zugemischt
  • Serieller Effektweg mit Bypass-Schaltung zum Abschalten der Buffer-Amps
  • Anschlussbuchsen: 2 x 8 Ohm oder 1 x 16 Ohm
  • Röhren
  • Vorstufenröhren: 4 x ECC83
  • Endstufenröhren: 4 x EL34
  • Zubehör
  • inklusive PEDL91004 Fußschalter für den Kanalwechsel & Reverb
  • Abmessungen in mm
  • (B x H x T) 741 x 274 x 242
  • Weiteres
  • Gewicht 24,2 kg

Highlights

Marshall Röhre
Vollröhre mit 4 x ECC83 und 4 x EL34 Röhren.

#LIVEFORMUSIC