• Marshall SL5C front left

    SL5C

    Slash Signature Combo.
    5/1 Watt.
    2-Kanal, 1 x 12".

  • Marshall SL5C arm shot 2
  • Marshall SL5C art shot 1
  • Marshall SL5C arm shot 1
  • Marshall SL5C art shot 2
  • Marshall SL5C front right
  • Marshall SL5C back

SL5C - 5 Watt Vollröhren-Signature-Combo

     

Das Sounddesign des Meisters

Slash hat mit dem AFD100 seinen zweiten Signature-Amp spendiert bekommen und sich dabei eifrig mit der Soundgestaltung und dem Design seines Amps beschäftigt. Dabei entstand der Wunsch, eine Combovariante dieses Topteils zu bekommen.
So entstand der SL5C-Combo - der typische Slash-Sound für Studio, Proberaum oder Wohnzimmer.

 

  • Außergewöhnlich drahtiges Sounddesign
  • Celestion Vintage 30 - edles Arbeitstier im Lautsprecher-Schacht
  • Class A-Endstufe mit Powersoak
  • Verwendung externer Cabinets      

€ 832.00

unverb. Preisempfehlung

Marshall SL5C frontal

SL5C / Details

Außergewöhnlich drahtiges Sounddesign

Der SL5C klingt anders, als man es von den meisten Marshall-Röhrenamps gewohnt ist. Drei ECC83-Vorstufenröhren und eine EL34-Endstufenröhre sorgen für den besonders drahtigen, nasalen Sound der Slash-Modifikation. Neben separater Volumenregelung für beide Kanäle und der Gainregelung für den Overdrive-Kanal steht beim SL5C ein passiver 3-Band-EQ zur Verfügung, der von der Presenceregelung unterstützt wird. Zusätzlich steht noch ein fußschaltbarer, digitaler Hall bereit, der sich durch die von Slash favorisierte Hallplattencharakteristik von den marktüblichen Federhallsounds abhebt.

Celestion Vintage 30 - edles Arbeitstier im Lautsprecher-Schacht

Der 12" Celestion Vintage 30-Speaker sorgt für enorm für druckvollen Sound, der mit seinem besonders hohen Wirkungsgrad auch für kleinere Gigs ausreicht. Aufgrund der überdimensionierten Belastbarkeit des Speakers kann der 5-Watt-Combo dauerhaft auf Volllast betrieben werden, ist aber auch in der Lage, bei geringer Lautstärke optimalen Sound zu liefern.

Class A-Endstufe mit Powersoak

Die Ausgangsleistung der 5-Watt ClassA Endstufe lässt sich mittels des internen Powersoaks auf ein Watt reduzieren.

Verwendung externer Cabinets

Der interne Lautsprecher ist übrigens nicht fest verdrahtet, sondern wird über die 16 Ohm-Lautsprecherbuchse angeschlossen. So kann auch ein Fullsize-Cabinet mit 16 Ohme oder 8 Ohm anstelle des internen Speakers verwendet werden. Die größere Membranfläche von Cabinets zahlt sich vor allem bei kleinen Lautstärkepegeln aus, weil der Sound dadurch noch einmal deutlich voller und mächtiger wird.

Frontplatte

Marshall SL5C Frontplatte

Rückseite

Marshall SL5C rearpanel

SL5C / Spezifikationen

  • Allgemein
  • Modell SL5C
  • 5 Watt
  • Vollröhrentechnik
  • Elektronik
  • Vollröhrencombo mit Class-A Endstufe
  • 2 fußschaltbare Kanäle, Clean und Overdrive
  • Custom Voicing durch Slash persönlich
  • Grün/rote Channel Status-LEDs
  • EQ mit Treble, Middle und Bass
  • Presence-Regelung
  • Digitaler Reverb mit Hallplattencharakteristik, fußschaltbar
  • High/Low Sensitivity Inputs  
  • Dual Output – 5 Watt oder 1 Watt (rückseitig schaltbar)
  • 8 Ohm- und 16 Ohm-Lautsprecherausgänge  
  • Produktdesign inklusive Frontpanel nach Slash‘s Vorgaben
  • Lautsprecher
  • 1 x 12" Celestion „Vintage 30“-Speaker
  • Röhren
  • Vorstufenröhren: 3 x ECC83
  • Endstufenröhren: 1 x EL34
  • Zubehör
  • Inklusive Fußschalter Channel und Reverb (PEDL91004)
  • Abmessungen in mm
  • (B x H x T) 520 x 500 x 305
  • Weiteres
  • Verzapftes Birkensperrholzgehäuse für maximale Stabilität
  • Gewicht: 19,2 kg

Highlights

Marshall Slash
Besonders drahtiges Sounddesign.
Custom Voicing durch Slash persönlich.
Vollröhre mit 3 x ECC83 und 1 x EL34 Röhren.
Leistungsumschaltung von 5W auf 1W.

Passende Produkte

#LIVEFORMUSIC