Lexikon

Halbleiter
Definition:

Halbleiter (engl. Semiconductor) sind Bauelemente wie Dioden, Transistoren, integrierte Schaltkreise (ICs), die in der modernen Elektronik die Funktionen von Röhren übernommen haben. Sie benötigen weniger Energie, sind einfacher und umweltfreundlicher herzustellen, winzig klein und unterliegen in der Regel keinem nennenswerten Verschleiß.

Als die ersten Halbleiter für Instrumentalverstärker eingesetzt wurden, war das Klangergebnis weit von dem der klassischen Röhrenverstärker entfernt, weshalb Transistorverstärker etwas in Verruf gekommen sind.

Heute ist jedoch auch in Transistortechnik (Solid State-Technik) eine sehr authentische Reproduktion von Röhrensounds möglich. Teilweise werden auch beide Techniken gemischt (Hybridverstärker).

#LIVEFORMUSIC