Lexikon

DSL
Definition:

DSL ist die Abkürzung für Dual Super Lead und steht für die Zweikanalmodelle der JCM2000 Serie.

Dämpfung
Definition:

Der Begriff Dämpfung wird in der Endstufentechnik benutzt, um die Wechselwirkung zwischen Endstufe und Lautsprechern zu beschreiben.

Bei der negativen Rückkopplung (auch Gegenkopplung oder negative Feedback-Schleife genannt) handelt es sich um einen Regelkreis mit selbstminderndem Effekt. In Verstärkern wird mit großer Gegenkopplung eine Linearisierung der Transistor- oder Röhren-Kennlinie erreicht, woraus verringerte Signalverzerrungen resultieren. Die starke Dämpfung hat aber auch zur Folge, dass der Lautsprecher in hohem Maße dem Signalverlauf der Endstufe folgt - ein Anspruch, der an PA-Systeme und HiFi- Anlagen gestellt wird.

Wenn hingegen ein größeres Maß an Endstufenverzerrung gewünscht ist, kann die Gegenkopplung kleiner ausgelegt werden. Der Klang wird dadurch weicher und etwas weniger straff. Eine solche weiche Dämpfung, wie sie fast alle klassischen Röhrenverstärker aufweisen, ermöglicht ein freieres Durchschwingen der Speaker, und ist besonders für Vintage-Sounds typisch.

Marshalls FDD-Technik ahmt die Effekte in der Gegenkopplung von Röhrenverstärkern vortrefflich nach, mittels dieser einzigartigen Schaltung wird die Dämpfung der Endstufe frequenzabhängig verändert.

#LIVEFORMUSIC