Lexikon

Resonance
Definition:

Ein Resonance-Regler steuert die Endstufencharakteristik des Verstärkers, indem er die Gegenkopplung steuert. Er bringt klanglich eine veränderte Ansprache der tiefen Frequenzen in den Sound, und lässt die Endstufe schwer und satt erklingen, sobald sie weiter aufgedreht wird. Beim Drehen dieses Reglers im Uhrzeigersinn gewinnt der Sound also mehr an „Fundament“. Die optimale Einstellung des Resonance-Reglers hängt entscheidend von der Gesamtlautstärke und den Lautsprechern ab, an denen die Endstufe betrieben wird. Bei niedriger Lautstärke klingt eine niedrige Resonance-Einstellung mit vielen Lautsprechern etwas voller. Bei hoher Lautstärke wird hier häufig ebenfalls höhere Einstellungen gewählt - letztlich ist dies aber natürlich Geschmackssache.

Bei einigen Verstärkern ist "Resonance" als Schaltfunktion ausgelegt, bei auwändigen, mehrkanaligen Verstärkermodellen von Marshall erfolgt eine automatische Anpassung der Gegenkopplung bei der Kanalumschaltung.

#LIVEFORMUSIC